Freitag, 13. Januar 2012

Ein Buch pro Tag. Peter lernt die Uhr.


Margret Rettich wurde 1926 in Stettin geboren. Sie studierte Gebrauchsgrafik an der Kunsthochschule in Erfurt. Danach war sie freiberuflich in der Werbung tätig. Aus dieser Zeit stammen erste Buchideen. 1960 siedelte sie mit ihrem Mann in die Bundesrepublik über. 1981 erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis für „;Die Reise mit der Jolle“ und 1998, gemeinsam mit ihrem Mann Rolf Rettich

1 Kommentar:

Georgia hat gesagt…

Margret Rettich schreibt gut.

Bjao da mamae