Montag, 12. Dezember 2011

Ein Buch pro Tag? Um livro por dia? Ganz, ganz langsam, sagte das Faultier


Eric Carle, 1952 kehrte er dann in die USA zurück. 1968 veröffentlichte er sein erstes Bilderbuch („1, 2, 3 ein Zug zum Zoo“). Kurz darauf erschien das Bilderbuch „Die kleine Raupe Nimmersatt“, mit dem er seinen internationalen Erfolg als Kinderbuchautor und -illustrator begründete. Carles Bilderbücher sind gekennzeichnet durch großflächige bunte Collagen.

1 Kommentar:

Georgia hat gesagt…

Eu gosto muito do estilo desse autor.
E as ilustracoes sao bem interessantes.

Bjao da mama